Veranstaltungen und Ausstellungen

Die Veranstaltungen und Ausstellungen der "Freunde Haidhausens" finden im Üblacker-Häusl, Preysingstraße 58 statt, sofern keine anderen Angaben gemacht werden.

Öffnungszeiten:  
Mittwoch und Donnerstag: 17.00 – 19.00 Uhr
Freitag und Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr

Ausstellungseröffnungen: am jeweiligen Dienstag von 19.00 – 22.00 Uhr

Rückblick
Hier finden Sie eine kleine Fotodokumentation zu unseren Veranstaltungen.

 

 
Ausstellungstermine 2018
im Üblacker-Häusl, Preysingstraße 58, München-Haidhausen
 
Demnächst online.
 

 
Führungen durch Haidhausen oder benachbarte Stadtviertel
mit Bildern und Karten zur Erläuterung

Für Gruppen sind gesonderte Führungen möglich.

Kontakt: Johann Baier, Tel. 089/4802061, Fax 089/18922350
E-mail: jbaier@mnet-online.de

Januar bis April 2018
Änderungen des Programms vorbehalten

So., 21. Jan. 2018
„Vom Gasteig durch die Schloss-Allee zu den Haidhauser Lehm-Feldern – von Taglöhnern u. Geologen, von Adeligen und Klosterfrauen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Gasteigkirche an der Inneren Wiener Straße gegenüber Gasteigkulturzentrum, 13.30 Uhr, ca. 2 Stunden (alle S-Bahnen Rosenheimer Platz, Ausgang Gasteig-Kulturzentrum, Tram 17 Am Gasteig)

 

Sa., 27. Jan. 18
„Durch das Franzosenviertel nach Alt-Haidhausen – von Spekulanten und Ordensfrauen, von Taglöhnern und Arbeiterfamilien“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Rosenheimer Platz, Eingang Weißenburger Straße; 10.30 Uhr, ca. 2 Std., (alle S-Bahnen)

 

So., 04. Febr. 18
„Vom Wiener Platz zur alten Haidhauser Dorfkirche, von Adelssitzen und Brauereien, von Herbergen, Kirchen und Bauernhöfen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz (Brunnen), 13.30 Uhr, ca. 2 Std. (U4 u. U5 Max-Weber-Platz, Tram 17, 19, 15, 25)

 

So., 11. Febr. 18
„Vom Isartor ins Lehel zur einstigen Isar-Floßlände und zum Max-II-Denkmal in der Maximilianstraße – von Stadtmauern und Kanälen, von Flößern und berühmten Architekten“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Isartor, 13.30 Uhr; ca. 2 Std. (alle S-Bahnen Hst. Isartor)

 

Sa., 17. Febr. 18
„Vom Gasteigkulturzentrum zum Wiener Platz – von Astronomen,  Architekten und Attentätern, von Brunnenbauern, Hofgärtnern und Künstlern“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Eingang Schalterhalle zur Gasteigbibliothek, 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (S-Bahn Rosenheimer Platz, Tram 17 Am Gasteig)

 

Sa., 24. Febr. 18
„Von der Salzstraße zur Floßlände – vom Gasteig entlang der Seufzer-Allee zum Auer Mühlbach und zu Isarinseln nach St. Lukas“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Gasteigkirche, Innere Wiener Str. gegenüber Gasteig-Kulturzentrum, 14.00 Uhr, ca. 2 Std., (alle S-Bahnen zum Rosenheimer Platz, Tram 17 Haltestelle Am Gasteig)

 

So., 04. März 18
„Vom Maximilianeum durch die Maximiliansanlagen zum Georgskircherl nach Alt-Bogenhausen – von Künstlervillen und Adelssitzen, von der ‚besseren Gesellschaft’ und Ziegelbaronen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Maximilianeum, Eingang Ostseite, 13.30 Uhr, ca. 2 Std. (U4 und U5; Tram 17, 19, 15 und 25 Max-Weber-Platz)  

 

Sa., 10. März 18
„Von der Ludwigsbrücke in die Au, vom Auer Mühlbach zur Museumsinsel und Corneliusbrücke – von Isarinseln, Quellen und Stadtbächen, von Herbergen u. Miethäusern, von der Regulierung zur Renaturierung der Isar“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Haupteingang des Müllerschen Volksbades, 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (Tram 17 Ludwigsbrücke, S-Bahnen Haltestelle Isartor oder Rosenheimer Platz)

 

Fr., 16. März 18
„Von Wasserquellen und Stadtbächen – vom Wiener Platz und der Kreppe an die Isar und zum Müllerschen Volksbad“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz (am Brunnen), 10.00 Uhr, ca. 2 Stunden (U4 und U5 Max-Weber-Platz, Tram 17, 19, 15 u. 25)

 

Sa., 24. März 18
„Von der Hochau ins Franzosenviertel – von St. Wolfgang zur Casa Don Bosco, vom Irrenweg zur Pariser Straße – von Herbergen,  Kleinwohnungen mit schmucken Fassaden, von Psychiatern, Pfarrern und Kometenforschern“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: 14.00 Uhr, kath. Kirche St. Wolfgang an der Balanstraße, nur 3 Min. vom Rosen-heimer Platz (Tram 15 u. 25, alle S-Bahnen zum Rosenheimer Platz)

 

Beginn der Sommerzeit am Sonntag, den 25. März 2018

 

Do., 29. März 18
„Vom Wiener Platz zum Herbergsviertel an der Preysingstraße – von Bierbrauern und Taglöhnern, von Adeligen und Klosterfrauen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz am Brunnen, 14.00 Uhr ca. 2 Stunden (U4 und U5; Tram 17, 19, 15 und 25 Max-Weber-Platz)

 

So., 08. April 18
„Durch die Maximilianstraße – vom Platzl zum „Museum der Fünf
Kontinente“ Stadtgeschichte von Herzögen und Architekten, von
der Schwemm‘ zu Stadtbächen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Orlandohaus beim Hofbräu am Platzl, 13.30 Uhr, ca. 2 Std. 

 

Sa., 14. April 18
„Von der Stuckvilla zum Friedensengel – durch die Maximiliansanlagen zur Kalkofeninsel, Grütznervilla und zum Hofbräukeller – von Architekten, Künstlern und Wissenschaftlern, von Braumeistern u. Stadtbächen
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Stuckvilla Ecke Ismaninger Straße / Prinzregentenstraße, (Tram 17) 14.00 Uhr, ca. 2 Std.

 

Fr., 20. April 18
„Durch das Villenviertel im südlichen Bogenhausen – von Architekten und Spekulanten, von Astronomen und Stadtplanern, von Lehmfeldern und Jugendstilfassaden“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Prinzregententheater Haupteingang: 14.30 Uhr, ca. 2 Std. (U4 Prinzregentenplatz)

 

So., 29. April 18
„Vom Max-II-Denkmal zum St. Anna-Platz und zur Prinzregentenstraße – durchs einstige Überschwemmungsgelände im Lehel zu eindrucksvollen Bauten des Historismus“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Max-II-Denkmal, Kreuzung Maximilian- und Thierschstraße; 14.00 Uhr, ca. 2. Std., (Tram 16 u.19 Max-II-Denkmal, U4 u. U5 Lehel)

 

Die., 01. Mai 18
Aufstellung des Maibaums am Wiener Platz durch die „Freunde Haidhausens e. V.“

 

Das Sommerprogramm 2018 folgt Ende April 2018

 

 
Farbige Luftbildkarte von Haidhausen 2008
in seinen aktuellen Grenzen
im Format DIN A1 (ca. 60 x 84 cm)
Geobasisdaten: LVG Bayern  - http://www.lvg.bayern.de
 

Anlässlich der Aufstellung des Maibaums am Wiener Platz und der drei Jubiläen

- 30 Jahre „Freunde Haidhausens e. V.“
- 850 Jahre München
- 1200 Jahre Haidhausen

wurde diese attraktive Luftbildkarte (ca. 60 x 85 cm) von den „Freunden Haidhausens“ herausgegeben und am 1. Mai 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Poster kann für 3,00 € (gefaltet oder gerollt) an folgenden Stellen in Haidhausen erworben werden:

Freunde Haidhausens e. V., Kirchenstraße 2, (siehe Vereinsadresse)
Üblacker-Häusl, Preysingstr. 58, während der Öffnungszeiten der Ausstellungen: Mittwoch und Donnerstag 17 – 19 Uhr, Freitag und Sonntag 10 – 12 Uhr
Confiserie Micksch, Belfortstraße 2 (Nähe Orleansplatz)
Buchhandlung Horne, Wörthstraße 18

 
facebook