Veranstaltungen und Ausstellungen

Die Veranstaltungen und Ausstellungen der "Freunde Haidhausens" finden im Üblacker-Häusl, Preysingstraße 58 statt, sofern keine anderen Angaben gemacht werden.

Öffnungszeiten:  
Mittwoch und Donnerstag: 17.00 – 19.00 Uhr
Freitag und Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr

Ausstellungseröffnungen: am jeweiligen Dienstag von 19.00 – 22.00 Uhr

Rückblick
Hier finden Sie eine kleine Fotodokumentation zu unseren Veranstaltungen.

 

 
Ausstellungstermine 2017
im Üblacker-Häusl, Preysingstraße 58, München-Haidhausen
 
14.12.16 – 05.02.17
Historisch Ausstellung der röm.-kath. Pfarrgemeinde St. Wolfgang sowie der evang.-luth. Kirchengemeinde St. Johannes anlässl. des jeweils 100-jährigen Jubiläums – Große Doppelausstellung in Kooperation mit dem „Haidhausen Museum“
Vernissage: 13.12.2016, 19 – 21 Uhr
 
08.02.17 – 12.03.17
Lukas Frese – „SOLO“ (387. Ausstellung)
Vernissage: 07.02.2017, 19 – 21 Uhr
 
15.03.17 – 09.04.17
Regina Schmidt - "Das Spiel mit den Bildern", Fotoarbeiten (388. Ausstellung)
Vernissage:14.03.2017, 19 – 21 Uhr
 
12.04 – 07.05.2017 
Ilse Hatzold
– „Malerei und Zeichnung“ (389. Ausstellung)
Vernissage: 11.04.2017, 19 – 21 Uhr
 
10.05. – 11.06.2017
Viktoria Martini
– „mirro" (390. Ausstellung)
Vernissage: 09.05.2017, 19 – 21 Uhr
 
14.06 – 06.08.2017
Collectif Trace-Ecart & Maguy Wrach (Bordeaux)
– "Momentakzente - Accents de l’instant" (391. Ausstellung) (in Kooperation mit der Initiative München-Bordeaux, IMB e.V.)
Vernissage: 13.06.2017, 19 – 21 Uhr
 

 
Führungen durch Haidhausen oder benachbarte Stadtviertel
mit Bildern und Karten zur Erläuterung

Für Gruppen sind gesonderte Führungen möglich.

Kontakt: Johann Baier, Tel. 089/4802061, Fax 089/18922350
E-mail: jbaier@mnet-online.de

September bis Dezember 2017
Änderungen des Programms vorbehalten

 

Fr., 01. Sept. 17
„Vom Vater-Rhein-Brunnen entlang der Isar – von Inseln und Wasserquellen zu Herbergshäusern beim Hofbräukeller“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Nordseite der Ludwigsbrücke beim Brunnen, 14.30 Uhr, ca. 2 Std. (alle S-Bahnen Isar-Tor-Platz, Tram 16 Hst. Ludwigsbrücke)

 

So., 10. Sept. 17
„Vom Wiener Platz zur alten Haidhauser Dorfkirche, von Adelssitzen und Brauereien, von Herbergen, Kirchen und Bauernhöfen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz (Brunnen), 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (U4 u. U5 Max-Weber-Platz, Tram 16, 19, 15, 25)

 

So., 17. Sept. 17
„Vom Gasteig durch die Schloss-Allee zu den Haidhauser Lehmfeldern – von Taglöhnern und Kometenforschern, von Ziegelpatschern und Klosterfrauen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Gasteigkirche Innere Wiener Straße gegenüber Gasteigkulturzentrum; 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (alle S-Bahnen Rosenheimer Platz, Tram 16 Am Gasteig)

 

Sa., 23. Sept. 17
„Durch das Franzosenviertel nach Alt-Haidhausen, von Spekulanten und Ordensfrauen, von Taglöhnern und Arbeiterfamilien“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Rosenheimer Platz, Eingang Weißenburger Straße; 14.30 Uhr, ca. 2 Std., (alle S-Bahnen) 

 

Sa., 30. Sept. 17
„Von der Ludwigsbrücke in die Au, vom Auer Mühlbach zur Museumsinsel und Corneliusbrücke – von Isarinseln, Quellen und Stadtbächen, von Herbergen u. Miethäusern, von der Regulierung zur Renaturierung der Isar“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Haupteingang des Müllerschen Volksbades, 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (Tram 16 Ludwigsbrücke, S-Bahnen Haltestelle Isartor oder Rosenheimer Platz)

 

So., 08. Okt. 17
„Durch das Villenviertel im südlichen Bogenhausen – von Architekten und Spekulanten, von Astronomen und Stadtplanern, von Lehmfeldern und Jugendstilfassaden“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Prinzregententheater Haupteingang: 14.00 Uhr, ca. 2 Std. (U5)

 

Sa., 14. Okt. 17
„Vom Isartor ins Lehel zur einstigen Isar-Floßlände und zum Max-II-Denkmal in der Maximilianstraße – von Stadtmauern und Kanälen, von Flößern und berühmten Architekten“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Isartor, 14.00 Uhr; ca. 2 Std. (alle S-Bahnen zum Isartor)

 

So., 22. Okt. 17
„Von der Salzstraße zur Floßlände – vom Gasteig entlang der Seufzer-Allee zum Auer Mühlbach und zu Isarinseln nach St. Lukas“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Gasteigkirche, Innere Wiener Str. gegenüber Gasteig-Kulturzentrum, 14.00 Uhr, ca. 2 Std., (alle S-Bahnen zum Rosenheimer Platz, Tram 16 Haltestelle Am Gasteig

 

Sa., 28. Okt. 17
„Vom Maximilianeum durch die Maximiliansanlagen zum Georgskircherl nach Alt-Bogenhausen – von Künstlervillen und Adelssitzen, von der ‚besseren Gesellschaft’ und Ziegelbaronen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Maximilianeum, Eingang Ostseite, 14.00 Uhr, ca. 2 ½ Std. (U4 und U5, Tram 16, 19, 15 und 25 Max-Weber-Platz)

 

Ende der Sommerzeit am 29. Oktober

 

So., 05. Nov. 17
„Durch die Maximilianstraße – vom Platzl zum „Museum Fünf
Kontinente“ – Stadtgeschichte von Herzögen und Architekten, von
der Schwemm‘ zu Stadtbächen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Orlandohaus beim Hofbräu am Platzl, 14.00 Uhr, ca. 2 Std. 

 

Sa., 11. Nov. 17
„Vom Wiener Platz zum Herbergsviertel an der Preysingstraße – von Bierbrauern und Taglöhnern, von Adeligen und Klosterfrauen“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz am Brunnen, 14.00 Uhr ca. 2 Stunden (U4 und U5, Tram 16, 19, 15 und 25 Max-Weber-Platz)

 

So., 19. Nov. 17
„Von Wasserquellen und Stadtbächen – vom Wiener Platz und der Kreppe an die Isar und zum Müllerschen Volksbad“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Wiener Platz (am Brunnen), 13.30 Uhr, ca. 2 Stunden (U4 und U5 Max-Weber-Platz, Tram 16, 19, 15 u. 25)

 

Sa., 25. Nov. 17
„Vom Max-II-Denkmal zum St. Anna-Platz und zur Prinzregentenstraße – durchs einstige Überschwemmungsgelände im Lehel zu eindrucksvollen Bauten des Historismus“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Max-II-Denkmal, Kreuzung Maximilian- und Thierschstraße; 14.00 Uhr, ca. 2. Std., (Tram 18 u.19 Max-II-Denkmal, U4 u. U5 Lehel)

 

So., 03. Dez. 17
„Vom Ostbahnhof ins Franzosenviertel und nach Alt-Haidhausen – von Spekulanten und Ordensfrauen, Kometenforschern u. Taglöhnern“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: Brunnenanlage am Orleansplatz, 13.30 Uhr, ca. 2 Stunden, (S-Bahnen und U5 Haltestelle Ostbahnhof)

 

Sa., 09. Dez. 17
„Von der Hochau in das Franzosenviertel – von St. Wolfgang zur Casa Don Bosco, vom Irrenweg zur Pariser Straße – von Herbergen,  Kleinwohnungen mit schmucken Fassaden; von Psychiatern, Pfarrern und Kometenforschern“
Führung: Johann Baier
Treffpunkt: 13.30 Uhr, kath. Kirche St. Wolfgang an der Balanstraße, nur 3 Min. vom Rosen-heimer Platz (Tram 15 und 25, alle S-Bahnen zum Rosenheimer Platz)

 

Das Frühjahrsprogramm 2018 folgt im November 2017

 

 
Farbige Luftbildkarte von Haidhausen 2008
in seinen aktuellen Grenzen
im Format DIN A1 (ca. 60 x 84 cm)
Geobasisdaten: LVG Bayern  - http://www.lvg.bayern.de
 

Anlässlich der Aufstellung des Maibaums am Wiener Platz und der drei Jubiläen

- 30 Jahre „Freunde Haidhausens e. V.“
- 850 Jahre München
- 1200 Jahre Haidhausen

wurde diese attraktive Luftbildkarte (ca. 60 x 85 cm) von den „Freunden Haidhausens“ herausgegeben und am 1. Mai 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Poster kann für 3,00 € (gefaltet oder gerollt) an folgenden Stellen in Haidhausen erworben werden:

Freunde Haidhausens e. V., Kirchenstraße 2, (siehe Vereinsadresse)
Üblacker-Häusl, Preysingstr. 58, während der Öffnungszeiten der Ausstellungen: Mittwoch und Donnerstag 17 – 19 Uhr, Freitag und Sonntag 10 – 12 Uhr
Confiserie Micksch, Belfortstraße 2 (Nähe Orleansplatz)
Buchhandlung Horne, Wörthstraße 18

 
facebook